Anleitungen

Adventskalender 2013

Festessen-Topflappen

Jetzt sind es nur noch wenige Stunden bis zur Bescherung. Auch wenn es in diesem Jahr keinen Schnee gibt, freue ich mich sehr. Damit das Weihnachtsessen gut gelingt, kommt hier unser letzter Adventskalender-Kreativtipp für dieses Jahr: fröhlich bunte Topflappen in einer schönen Rippenstruktur.  Aus Linova, einer etwas stärkeren Baumwoll-Leinenmischung von ggh mit Häkelnadel 4mm gefertigt, sind sie strapazierfähig und bringen Farbe in die Küche.  Wir möchten uns ganz herzlich für die vielen Komplimente zu unserem Adventskalender bedanken. Es hat viel Spaß gemacht, die Projekte auszuwählen und Ihnen vorzustellen.  Besonderer Dank geht an Johanna und Nils Hörrmann  für die technische Umsetzung und die grafische Entwicklung sowie an Sandra Schade, die die wunderschönen Fotos zur Verfügung gestellt hat.  Unser Ladenhüter Rudi und das gesamte Team der Stil-Blüte wünscht allen geruhsame Festtage und ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014 mit vielen neuen Projekten. … weiterlesen

Alle Jahre wieder

Nur noch einmal schlafen, dann ist es soweit. Jetzt zählt jede Minute. Die letzten Einkäufe, das Festessen vorbereiten, den Baum schmücken, nicht mehr viel Zeit für aufwendige Geschenke. Unser Kreativtipp am Vorweihnachtstag: kleine feine Tassenwärmer. Diese sind schnell gestrickt oder gehäkelt, es kommt nicht auf die Garnstärke an, verwenden Sie einfach vorrätige Wollreste. Es können auch alte Maschenproben mit eingestrickt und durch Knöpfe aufgehübscht werden.  Passen Sie den Wärmbezug Ihrer Tasse an. Dafür oben einen ca. 1 bis 1,5 cm breiten Rand freilassen. Mit ein paar Stichen ober- und unterhalb des Tassenhenkels, wird der Bezug befestigt und kann so vor dem Spülen wieder abgenommen werden. Mit schönen Knöpfen oder einem Häkelherz aus Tor 21 dekoriert, ist das kleine Mitbringsel fertig. Eine leckere Mitbring-Idee hatte MaGie: Weintrauben-Schoko-Spieße. Diese sind ruck zuck fertig und lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Hierfür kernlose Weintrauben im Kühlschrank lagern, auf Holzspieße fädeln, mit geschmolzener Zartbitter-Kuvertüre bepinseln und mit Liebesperlen verzieren. Ein leckerer Weihnachtstee, oder ein Glas Punsch oder Glögg passen sehr gut dazu und nach einem kurzen Tässchen können die Weihnachtsvorbereitungen beschwingt weitergehen. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Fadenreich

Am 4. Advent haben wir ein paar fadenfrohe Kreativvorschläge zum Thema „Verpacken“  für Sie herausgesucht. Zunächst ein Rezept, um ein Buch, das ipad oder ein Kreativ-Notizbuch wollig einzubinden. Diese Umschlaghülle ist praktisch und auch kurz vorm Fest noch handarbeitsbar.  Alle anderen Geschenke werden mit unserem 2. Vorschlag besonders schön in Szene gesetzt, denn jeder Wollverarbeiter hat sie zur Genüge vorrätig: Wollreste- in allen Farben des Regenbogens. Um schlichtes Papier gebunden, werden sie zum besonderen Blickpunkt. Farblich abgestimmt oder anhand des Farbkreises hintereinander gebunden, fast zu schade um ausgepackt zu werden. Als kleine Anregung zur Farbwahl, ein Bild vom diesjährigen Isager-Treffen in Dänemark. Im Flur zu Mariannes Geschäft hingen diese Schätze. Bei so viel Farbenpracht, braucht man kein teures Gemälde an der Wand.  Wir wünschen allen einen strick- und häkelreichen ruhigen Advents-Sonntag, viel Spaß und gutes Gelingen.  … weiterlesen

Zimt & Zucker

Heute möchten wir ein Häkel- und zwei leckere Marmeladenrezepte präsentieren. Schöne Gläser und bestempelte Anhängen runden das leckere Weihnachtsmitbringsel ab. Die Marmeladen sind schnell zubereitet, ebenso das kleine Häkelherz.  Zutaten für die Weihnachtsmarmelade mit Sauerkirschen: 1 Glas Sauerkirschen 100 ml Kirschsaft 100 ml Rotwein Gelierzucker 1:1 oder  2:1 Gelierzucker je nachdem, wie süß man es mag 1 Messerspitze bis 1 Teelöffel Zimt 1 Messerspitze bis 1 Teelöffel Lebkuchengewürz Bitte die Gewürze nach Geschmack zufügen, dies ist nur ein Vorschlag Rezept: Kirschen über einem Sieb abtropfen und den Saft auffangen. Die Kirschen in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker kurz durchmixen. Ich mag keine allzu großen Fruchtstücke in meiner Marmelade, deshalb mixe ich alles komplett durch. Nun den Rotwein mit 100 ml des aufgefangenen Kirschsaftes und den Gewürzen zufügen und nach Packungsanweisung die Marmelade kochen. Sofort in saubere Gläser füllen und verschließen.  Rezept fürs Quittengelee: 750 ml Quittensaft und 1kg 1:1 Gelierzucker zufügen und zum Kochen bringen. Ca. 4 Min kochen und anschließend heiß in Gläser abfüllen. Hier habe ich keine Gewürze hinzugefügt, da Quitten einen ganz eigenen Geschmack haben, der nur verfälscht würde. Für die kleine Herzdekoration einfach dem Chart oder dem Text folgen. Mit Häkelnadel 3,5mm und einem Knäul Scarlett von ggh zunächst einen Fadenring legen. Dieser ist variabel und wird nach der ersten Runde festgezogen. In den Fadenring werden 4 feste Maschen gehäkelt, die mit einer Kettmasche geschlossen werden. Es folgen 3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste feste Masche, in die 2. feste Masche werden 3 halbe Stäbchen, in die nächste feste Masche 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen und wieder ein halbes Stäbchen gehäkelt. Nun folgen wieder 3 halbe Stäbchen in die 3. feste Masche und 3 Stäbchen in die 4. und letzte feste Masche der Vorreihe. Eine Kettmasche in die Mitte beendet das kleine Häkelherz. Fäden vernähen, fertig ist die Dekoration. Wenn die Marmeladen abgekühlt sind, können die Gläser verziert werden. Viel Spaß, gutes Gelingen und guten Appetit wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Leise rieselt der Schnee

Noch 4 Tage, der Countdown läuft und heute möchte ich ein paar direkte Geschenkvorschläge machen, für alle, die vielleicht keine Zeit mehr haben, selber kreativ zu werden und die Nadeln zu schwingen. Wir starten mit einer kleinen Buch- und Kalenderauswahl: Die Regia Kalender ist der ideale Geschenktipp für alle, die nicht so recht wissen, was der Beschenkte gerne handarbeitet. Der x-mas Kalender bietet kreatives 24 Tage lang und ist ein Weihnachtskalender, der Kalender 2014 Mit Socken durchs ganze Jahr befasst sich mit dem Thema im Titel. Weihnachten von Mollie Makes rundet beides ab und bietet für alle kreativen Menschen viele nette DoItYourself- Projekte zum Weihnachtsfest. Einige Kunden hatten mich darauf angesprochen, was mit DIY gemeint sei. Hier die Auflösung: alles rund ums Thema Handarbeiten, Basteln und Selbermachen versteckt sich hinter diesen 3 kleinen Buchstaben. Es geht weiter mit 3 sehr schönen Modellheften der Firma Lamana , die wir neu ins Programm aufgenommen haben. Die Garne Catalina, Cusi, Puno und einige Farben der Cusco haben wir vorrätig. Wunderbar weiche Alpakagarne in schönen Farben, die so toll miteinander kombiniert werden können. Für alle Häkelfans habe ich diese 3 Bücher ausgewählt. Es gibt noch viele mehr, aber hier stehen drei für die beliebtesten Häkelthemen, Granny Squares, Dekoration und Taschen sowie Schals und Loops. Ein tolles neues Babybuch und ein verrücktes Mützenbuch muss ich auch noch unbedingt vorstellen. Die Mützentiere sind einfach lustig und das Buch ist sehr schön aufgemacht. Das Katia Babybuch ist wirklich ein Must have. Die Fotos sind so schön, das ganze Buch ist auf sehr hochwertigem Papier gedruckt und die Modelle sind einfach nur niedlich. Zwei englischsprachige Buchausgaben müssen sein. Scarfstyle 2 hat wirklich ein paar ausgefeilte schöne anspruchsvolle Modelle und Storm von Kim Hargreaves wieder ein Klassiker, den man einfach sein Eigen nennen muss.  Zum Abschluß meiner Bücherliste noch zwei Bücher mit lauter Kleinigkeiten, die ich beide sehr mag. Sie sind das ideale Geschenk für Strickanfänger. Dann für die sehr unentschlossenen Schenker haben wir diese Projekt-Beutelchen angefertigt, die jeder Handarbeiter sehr gut gebrauchen kann. Das Projekt ist sicher und auch sehr schön verpackt, kann gut transportiert werden und ist immer sofort einsatzbereit. Die Taschen sind in verschiedenen Motiven erhältlich, praktisch zu verschließen und erhältlich solange der Vorrat reicht. So und nun viel Spaß beim Stöbern, aussuchen und Wunschzettel schreiben wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Girlanden-Schal

Der heutige Kreativvorschlag macht einfach Spaß. Das Muster ist leicht und mit der besonderen Struktur des Garnes sehr effektvoll. So wird es bestimmt nicht nur bei einem Girlanden-Schal bleiben. Ein ideales Geschenk für andere und für sich selbst. ** ** Zutaten: 2 mal 50g Mossa von Noro Häkelnadel 6mm  Bitte beachten Sie, dass die Rüsche nur durch das hin- und herwenden beim Häkeln entsteht. Sie können die Stäbchen auch durch Doppelstäbchen ersetzen, das macht die Blüten noch luftiger und größer, der Schal wird aber kürzer. Bei dieser Wolle ist es nicht zwingend notwendig, dass jedes Stäbchen und jede Masche genau getroffen wird. Durch den Wuscheleffekt, verzeiht sie Fehler und der Schal ist schnell fertig! Rezept: 6 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zu einem Ring schließen. 1.  Motiv: 3 Luftmaschen und 13 Stäbchen in den Ring häkeln, nicht zur Runde schließen, sondern eine Luftmasche arbeiten und Arbeit wenden. Jetzt jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln. Danach 4 Luftmaschen und jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln, dies  5 mal wiederholen. Es ergeben sich 6 Blütenschlaufen. Zum Abschluß 6 Luftmaschen häkeln und die Arbeit wenden. Das 1. Blütenmotiv ist nun beendet. 2.  Motiv: die 6 Luftmaschen um den letzten Blütenbogen der Vorreihe anhäkeln, nun 3 Luftmaschen arbeiten und wenden. Es ist nun wieder ein Ring entstanden, in den 13 Stäbchen gehäkelt werden. Mit einer festen Masche zum Abschluß die Arbeit mit dem 1. Motiv verbinden. 1 Luftmasche und Arbeit wenden. Es wird wie beim 1. Motiv weitergehäkelt: jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln. Danach 4 Luftmaschen und jeweils 1 feste Masche in die nächsten beiden Stäbchen der Vorreihe häkeln, dies 5 mal wiederholen. Es ergeben sich 6 Blütenschlaufen. Zum Abschluß 6 Luftmaschen häkeln und Arbeit wenden. So wird nun weitergehäkelt, bis beide Knäule verbraucht sind. Fäden vernähen- Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

Herzenswünsche

Weihnachten rückt immer näher, für mich ein Fest fürs Herz, auf das ich mich so sehr freue.  Tischdeko, viele Kerzen, welche Geschenke bereiten wem Freude, Zeit mit Freunden, all das liegt mir am Herzen und ich kann es kaum noch erwarten. Deshalb verbirgt unser heutiges Kreativtor viele herzige Vorschläge. Zunächst ein Buch mit vielen Ideen für herzliche Deko. Gestrickte Herzen mit Perlen und Silberfäden bestickt mag ich zur Zeit am Liebsten. Wie schon in unserem Weihnachts-Schaufenster zu sehen, mag ich weiß gestrichene oder naturbelassene Äste, sie sind herzig geschmückt eine festliche Deko. Wir haben unsere Herzen mit Farbverlaufswolle nach dem Stricken in der Waschmaschine gefilzt. Herzen gehäkelt noch mehr Herzen, man kann nie genug Herzen zum Verschenken haben. Es gibt viele freie Anleitung und es macht einfach Spaß. Zutaten: Kureyon von Noro  Nadelspiel 5mm fürs Filzen, Nadelspiel 4,5mm wenn nicht gefilzt wird Schafwolle zum Füllen Rezept: Unsere kleinen Herzen sind gestrickt und dann in der Waschmaschine gefilzt. Man muss sie aber nicht in der Waschmaschine filzen, hierfür muss aber die Nadelstärke angepasst werden, sonst sieht man die Füllwatte durch die Maschen. Sie werden rund gestrickt, in einem Stück, so gibt es fast keine Naht. Die ersten Runden sind etwas haarig, aber dann kommen die Herzen in Form und man kann alles gut handhaben.  Sie benötigen nur 3 Nadeln vom Nadelspiel. Es werden 4 Maschen angeschlagen, 2 Maschen auf der 1. Nadel, 2 Maschen auf der 2. Nadel. Die Nadeln liegen parallel hintereinander. Nun mit der 3. Nadel zur Runde schließen und eine Runde rechts stricken. Nun aus jeder Masche eine Masche herrausstricken – 4 Maschen pro Nadel. Wieder eine Runde rechts.  Nächste Runde (1. Nadel): 1 Masche rechts, 1 Masche verdoppeln, bis zur vorletzten Masche auf der ersten Nadel stricken, diese Masche verdoppeln, eine Masche rechts. Dies bei der 2. Nadel wiederholen. Eine Runde rechts. Diese zwei Runden wiedeholen, bis es 14 Maschen auf jeder Nadel sind. Weitere 3 Runden rechts ohne Zunahmen stricken. Nun die letzten 7 Maschen auf de 1. Nadel und die ersten 7 Maschen der 2. Nadel stilllegen und die restlichen Maschen wie folgt stricken: eine Runde rechts, dann 2 Maschen zusammenstricken, 3 Maschen stricken, 2 Maschen zusammenstricken. Auf der 2. Nadel wiederholen (5 Maschen auf jeder Seite).  Wieder 2 Maschen zusammenstricken, 3 rechte Maschen, 2 Maschen zusammenstricken. Auf der 2. Nadel wiederholen (3Maschen auf jeder Seite). Diese beiden Herzseiten zusammennähen. Dies mit den stillgelegten Maschen der anderen Herzseite weiderholen. Dafür in der Herzmitte beginnen. Es bleibt ein kleines Loch zwischen den zwei runden Teilen an der Oberseite vom Herzen. Füllen Sie das Herz nicht zu fest, vor allem, wenn es anschließend gefilzt werden soll. Das untere und das Füllloch schließen, alle Fäden nach innen ziehen und falls gewünscht Herz filzen bei 30 Grad und mit Vollwaschmittel im Pflegeleicht Programm waschmaschinefilzen (Miele Maschinen-Besitzer bitte Normalwäsche wählen, keine Pflegeleicht-Programm). Aber auch ungefilzt sind die Herzen herzig. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte. … weiterlesen

„3 Nüsse für Aschenputtel“-Loop

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht, mein holder Herr.“ Jedes Jahr aufs Neue, warte ich auf die Musik zum Film. Man kennt jede Szene und es ist immer wieder schön. Schimmel Nikolaus, Hund Kasperle und Käutzchen Rosalie, alte Bekannte, auf die ich mich freue.  Unser 17. Kreativtor verbirgt einen Loop, der in verschiedenen Varianten geknöpft werden kann. Der Loop wird in Reihen hin und zurück gestrickt. Dank der Fallmaschen sind keine Knopflöcher nötig, die Knöpfe passen durch die Umschläge und können so variabel verschlossen werden. Zutaten: 1 mal 100g Tui von Zealana Rundstricknadel: 6mm   3 Knöpfe Rezept: Anschlag: 66 Maschen mit Nadel 6mm 2 Reihen kraus rechts 1.  Reihe: 2 Maschen rechts, danach 1 Masche rechts, 1 Masche links aus jeder Masche herausstricken, bis 2 Maschen vor Ende, 2 Maschen rechts 2.  Reihe: 2 Maschen rechts, *2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag*,  von * bis * wiederholen, bis 2 Maschen vor Ende diese rechts stricken 3.  Reihe: 2 Maschen rechts, rechte Maschen rechts stricken und die Umschläge fallenlassen, bis 2 Maschen vor Ende, 2 Maschen rechts. Dies für ca. 17cm wiederholen, enden mit Reihe 3, danach 2 Reihen kraus rechts und alle Maschen locker abketten. Knöpfe an einer Seite annähen, Knopflöcher sind nicht nötig, da man durch die Fallmaschen knöpfen kann. Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht die Stil-Blüte und viel Spaß beim Märchen schauen. … weiterlesen

Eisbachwelle-Tuch

Die Eisbachwelle ist eins der zwei zur Zeit erhältlichen Muster von Rosy Green Wool . Mit der Cheeky Merino Joy gestrickt, macht das kraus rechte Muster mit verkürzten Reihen einfach Spaß. Das Eisbachwellen-Muster kann einzeln, oder als komplettes Materialpaket in den Wunschfarben zusammengestellt werden. In einer schönen Tüte verpackt, ist es das ideale Geschenk für alle Tuch-Strick-Liebhaber. Die Garne von Rosy Green Wool sind Gots zertifiziert. Viele Lieferanten behaupten auch zertifiziert zu sein, doch nur Rosy Green verfügt über alle erforderlichen Zertifikate, die auf entsprechenden Seiten auch eingesehen werden können. Weitere Informationen zu den Garnen, den Zertifizierungsauflagen und den sympatischen Firmeninhabern sind auf der Internetseite nachzulesen. Ich freue mich sehr über die gute Zusammenarbeit und die schöne Wolle.  … weiterlesen